Samstag, 17. Februar 2018

Tag 2 nach Geburt: wir Menschen fangen an, uns zu erholen und Luca geht es bestens. Leider haben wir gestern Abend eine kleine Hündin verloren, die Letztgeborene. Warum, werden wir wohl nicht erfahren, sie war voll entwickelt, wollte aber anfangs nicht recht säugen. Dieser kleine Hund hat in den nächsten 24 Stunden dann unsere ganze Aufmerksamkeit und medizinische Zuwendung in Anspruch genommen, was aber leider  nichts genützt hat. Doch selbst nach so vielen Jahren des Züchtens habe ich wieder neue Erfahrungen gemacht und Erkenntnisse gewonnen. Das ist wohl die positive Seite. Was bleibt ist die Trauer um einen kleinen Hund, der sein Leben noch vor sich haben sollte und die Enttäuschung auf der anderen Seite, wenn man jemandem, dem man gerne eine Hündin gegeben hätte, absagen muß.

Und den "Big Five" geht es prächtig, sie nehmen stetig zu, was bei der Anzahl und Luca's gut ausgestatteter Milchbar kein Wunder ist. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung!



Keine Kommentare:

Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...