Sonntag, 18. März 2018

Mäntel gegen die Kälte für die Hunde, Mützen und
Handschuhe für die Menschen und ein Küsschen für
Susanne von Goya, während Moji auf die nächste
Aufgabe wartet
Da war doch was? Ja - es gab gestern kein aktuelles Foto der Welpen? Warum? Goya und ich sind sehr kurz entschlossen zum WeserCup nach Basdahl (bei Bremervörde) gefahren, um unsere Workingtestsaison für diese Jahr zu eröffnen. Etwas mutig - schließlich war die Anzahl unserer Trainingseinheiten seit November sehr übersichtlich und an einer Hand abzuzählen. Irgendwie kam immer etwas dazwischen. Deshalb bin ich ohne große Erwartungen dorthin gefahren, ich hatte einen Nachrückerplatz auf der Warteliste und es sind doch tatsächlich ein paar Hunde in der Offenen Klasse ausgefallen :-) Letztlich wurde es ein achter Platz mit 78 von 100 Pktn, was okay ist, besser ging  gestern nicht. Goyas Schwester Moji (Glenda)  hatte ihr Debüt in derselben Klasse und auch bestanden (Punkte hab ich gerade nicht). Es fegte ein eisiger Wind über Norddeutschland, doch die Sonne schien den ganzen Tag. Meine Finger waren - trotz Handschuhen - so eingefroren, dass ich hinterher Schwierigkeiten hatte, mein Auto mit der Fernbedienung zu öffnen.
Und trotzdem: es war wieder ein schöner WT, in einem sehr schönen Gelände, immer wieder mit netten Richtern aus ganz Europa und einer schönen Atmosphäre insgesamt. Danke hier an die gesamte Landesgruppe Weser-Ems für diese nette Veranstaltung jedes Jahr. Und tausend Dankes an alle Helfer, die gestern in dieser eisigen Kälte für uns geschossen, geworfen, ausgelegt, geschrieben oder sonst etwas gemacht haben!!!!!! Ich hoffe, ihr bleibt gesund.



Ostern steht vor der Tür
Und nun zu den wirklich wichtigen Bildern des Tages: wir haben kleine Kletterkünstler, die nicht nur dieses Absperrungsbrett mit viel Willen überwunden überwunden haben. Sie sind letztens Nachts anscheinend auch ins Wohnzimmer ausgebrochen, wo Luca sie mit ihrem Mageninhalt versorgt hat. Morgens waren alle wieder hinter der Einstiegstür im Welpenzimmer, also haben sie es auch spielend zurück geschafft. Und im Wohnzimmer blieben nur kleine Spuren zurück.


Keine Kommentare:

Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...