Donnerstag, 20. September 2018

Luca
Beim 10. Workingtest "Braunschweiger Löwe" am letzten Wochenende bestand Kalle (Nc Guinness) seinen ersten WT in der Fortgeschrittenenklasse  mit 75/100 Pktn. und einem "gut". Damit belegte er genau den Mittelplatz im Ranking der F-Klasse.
Nachmittags starteten Luca (Eluca) und ihr Sohn Hero (Nc Happy Hero) in der Offenen Klasse. Am späten Abend (es ist schon ziemlich dunkel), kommt die Ergebnisliste: Luca hat mit 86/100 Pktn. nur zwei Punkte weniger als Platz 1, landet aber auf Platz 8. Hero besteht leider den WT nicht.
Für alle, die es interessiert, wie man mit dieser knappen Punktdifferenz dann doch so weit hinter dem Erstplatzierten liegen kann, sei die Ergebnisliste zu empfehlen. Und dafür, dass Luca am Vortag beim Picking up noch mindestens 25 Enten aus dem Schilf geholt hat, ist das ein tolles Ergebnis.
Herzlichen Glückwunsch!


Montag, 10. September 2018

Henny (aus: Leannanalba Droigheann x
Never change Eluca)
Never change Henny(ka) hat gestern beim TrainingsWT in der Rentzow in der Anfängerklasse den 5.Platz mit 103/120 Pktn. erreicht. Da ich weiß, wieviel euch dieses Ergebnis wert ist, freut mich das doppelt.



Goya, Harper und ich waren am Wochenende davor (1./2.9.) auf großer Reise. Die führte uns direkt an den Starnberger See, wo seit einigen Jahren, in unregelmäßigen Abständen, der Munich Cup stattfindet. 2013 war ich mit Cookie dort, das Gelände war allerdings ein ganz anderes und das Wetter ebenfalls. Damals hatte es 37 Grad, eigentlich zu heiß für einen WT, aber Cookie war ziemlich hitzeunempfindlich. Vier Runden lief es sehr gut und in der fünften Aufgabe hat es uns dann beim letzten Dummy erwischt. Sie blieb einfach sitzen und machte garnichts mehr. Ich konnte ihr das nicht verübeln, ihre Energien und Gehirnzellen waren offensichtlich weggeschmolzen. Meine auch.
Dieses Mal also ihre Tochter Goya. Statt Sonne hatten wir viel Regen und die Temperatur lag gerade mal bei der Hälfte von 2013. Optimales Retrieverwetter also. 37 Hunde waren in der Open angetreten, vier englische und eine deutsche Richter(in) sollten über die Arbeit unserer Hunde befinden. Viele Markierungen waren zu arbeiten, eigentlich nicht gerade unsere Kernkompetenz, aber an diesem Sonnabend war sie unschlagbar gut darin. Schon nach der ersten Aufgabe war mir klar, dass sie an diesem Tag besonders motiviert war. Bis zur letzten Aufgabe hat sie alle weiten (Doppel-) Markierungen auf den Punkt

Vielen Dank für die tollen Geschenke, die es für die Platzierung gab

 gearbeitet, ganz ohne meine Hilfe, was bei einer einheitlich grünen Wiese, auf der nicht einmal Blümchen wachsen, an denen man sich als Mensch optisch orientieren kann, nicht ganz einfach ist. Im Wald konnten wir die Fallstellen einiger Dummys sowieso nicht sehen, das mußten die Hunde selbständig arbeiten. Die blinds waren auch schnell gefunden und ich bin mit fünf Pfiffen insgesamt durch den WT gekommen.
Das wurde belohnt mit 98 von 100 Punkten und dem 1.Platz und ich ziehe meine Kappe vor der Leistung meines knapp fünfjährigen Hundes. Gebraucht hat sie mich eigentlich nur für die Freigaben in den einzelnen Aufgaben.

Währenddessen hat sich (die nicht mehr ganz so kleine) Harper mal wieder am Trenngitter vorbei in den Innenraum des Autos durchgearbeitet, ich weiß nicht, wie sie das macht, aber es geht. Dort hat sie fast alle Kekse gefressen, ein paar sind zwischen die Sitze gefallen, an die kam sie nicht dran. Ist ja auch eine Leistung, von der ich hoffe, dass sie bald vorbei ist......

Vielen, vielen Dank an Simone Ramge und ihr ganz Team aus Organisatoren und Helfern. Trotz der wetterlichen Widrigkeiten in diesem Jahr habt ihr einen großartigen Workingtest veranstaltet, sehr entspannt und immer freundlich. Der Starnberger See ist wirklich eine Reise wert und ich denke, im nächsten Jahr kommen wir gerne wieder. Dann vielleicht mit dem Keksfresser in der Anfängerklasse.

Hier geht's zu den O-Ergebnissen





Ardmuir Earl of Brookbank Die Wurfplanung steht wieder! Wir haben uns nun definitiv für Ardmuir Earl of Brookbank entschieden. Der engli...